Desillusion und Ratlosigkeit machen sich breit. „So nah dran wie diesmal waren wir noch nie!“, hört man sie sagen. Jedes Mal das Gleiche: Am Anfang scheint alles zu klappen, bis der Zustand plötzlich außer Kontrolle gerät. Es werden noch hektisch alle Knöpfe gedrückt, obwohl das Unausweichliche schon bevorsteht. Der Himmel bricht unter lautem Getöse über den Köpfen aller Beteiligten zusammen und zurück bleiben drei verwirrte Musiker.

 

Nochmal!!! Philipp Wisser (g), Hanno Poths (dr) und Richard Eisenach (b) machen einfach weiter. Sie brauchen – da besteht kein Zweifel – ihre Instrumente, damit es überhaupt gelingen kann. Alles Weitere ist jedoch unklar.


 

Derweil wird wieder getüftelt und akribisch vorbereitet. Fest steht nur, dass auch der nächste Anlauf wieder seinen eigenen Soundtrack haben wird.

LIVE

 

17.10. Cube /Düsseldorf
25.10. Sir Walter /Düsseldorf
27.10. Café Lina /Düsseldorf
28.10. Quermalerei /Wuppertal
05.11. Kulturbahnhof /Gerresheim
30.11. Swane Café /Wuppertal

Kontakt

trionautik@googlemail.com

0176 / 24370256